{"status":"ok","elements":"
\r\n
\r\n
\r\n <\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n [:fr]L’affaire du sarcophage romain: pr\u00e9sentation d’un tr\u00e9sor arch\u00e9ologique red\u00e9couvert \u00e0 Gen\u00e8ve[:]<\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n

Leider ist der Eintrag nur auf Franz\u00f6sisch verf\u00fcgbar.<\/p>\n <\/div>\r\n

<\/i><\/a><\/div>\r\n
<\/div>\r\n
\r\n
Kultur<\/a><\/div>\r\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n
\r\n
\r\n
\r\n <\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n [:de]Immaterielles Kulturerbe der Schweiz: Liste der lebendigen Traditionen ist aktualisiert[:fr]Patrimoine culturel immat\u00e9riel de la Suisse: actualisation de la Liste des traditions vivantes[:]<\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n

Die seit 2012 bestehende Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz ist erstmals aktualisiert worden. Sie wurde um 34 Eintr\u00e4ge erg\u00e4nzt und enth\u00e4lt neu 199 bedeutende Formen des immateriellen Kulturerbes, die von Fachleuten sowie Vertretungen der Kantone und St\u00e4dte unter der Leitung des Bundesamtes f\u00fcr Kultur ausgew\u00e4hlt wurden. Bei der Erweiterung der Liste liegt der[…]<\/p>\n <\/div>\r\n

<\/i><\/a><\/div>\r\n
<\/div>\r\n
\r\n
Kultur<\/a>, Immaterielles Kulturerbe<\/a><\/div>\r\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n
\r\n
\r\n
\r\n <\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n [:fr]Guide sur l\u2019enseignement sur l\u2019Holocauste[:]<\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n

Leider ist der Eintrag nur auf Franz\u00f6sisch verf\u00fcgbar.<\/p>\n <\/div>\r\n

<\/i><\/a><\/div>\r\n
<\/div>\r\n
\r\n
Bildung<\/a>, Global citizenship<\/a>, UNESCO<\/a><\/div>\r\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n
\r\n
\r\n
\r\n <\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n [:fr]Le Courrier de l\u2019UNESCO repara\u00eet[:]<\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n

Leider ist der Eintrag nur auf Franz\u00f6sisch verf\u00fcgbar.<\/p>\n <\/div>\r\n

<\/i><\/a><\/div>\r\n
<\/div>\r\n
\r\n
UNESCO<\/a><\/div>\r\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n
\r\n
\r\n
\r\n <\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n [:de]Deutsche \u00dcbersetzung “Rethinking Education”[:fr]Traduction en allemand de \u00abRepenser l\u2019Education\u00bb[:]<\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n

Welche Art von Bildung brauchen wir f\u00fcr das 21. Jahrhundert? Welchen Zweck erf\u00fcllt Bildung im gegenw\u00e4rtigen Kontext des gesellschaftlichen Wandels? Wie soll das Lernen organisiert werden? Der vorliegende Band will zur Diskussion \u00fcber diese Fragen anregen. Er wird getragen von einer humanistischen Vision von Bildung und Entwicklung, deren Basis die menschliche W\u00fcrde, Gleichberechtigung, soziale Gerechtigkeit,[…]<\/p>\n <\/div>\r\n

<\/i><\/a><\/div>\r\n
<\/div>\r\n
\r\n
Bildung<\/a>, Schweizerische Kommission<\/a>, UNESCO<\/a><\/div>\r\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n
\r\n
\r\n
\r\n <\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n [:fr]Nouvelles r\u00e9serves de biosph\u00e8re[:]<\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n

Leider ist der Eintrag nur auf Franz\u00f6sisch verf\u00fcgbar.<\/p>\n <\/div>\r\n

<\/i><\/a><\/div>\r\n
<\/div>\r\n
\r\n
Mensch und Biosph\u00e4re<\/a>, UNESCO<\/a>, Wissenschaft<\/a><\/div>\r\n <\/div>\r\n <\/div>\r\n
\r\n
\r\n
\r\n <\/a>\r\n <\/div>\r\n
\r\n [:de]Online-Konsultation zur Umsetzung der Agenda 2030[:fr] Consultation en ligne relative \u00e0 la mise en \u0153uvre de l\u2019Agenda 2030[:]<\/a>\r\n <\/div>\r\n