{"status":"ok","elements":"
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Europ\u00e4ische Tage des Denkmals – 11. und 12. September 2021<\/a>\n <\/div>\n
\n

Foto \u00a9 Roman Keller, Z\u00fcrich \u00abGewusst wie \u2013 Faire et savoir-faire \u2013\u00a0 Saper fare \u2013 Savair co far\u00bb: So heisst das Motto der Denkmaltage 2021. Es geht um die Fragen, was ein Kulturgut ausmacht, wie wir es pflegen und weiterentwickeln k\u00f6nnen. Was ben\u00f6tigen wir, damit Materialien und Konstruktionen nicht wie billige Ware nach kurzer Zeit[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Conventions<\/a>, Culture<\/a>, Immaterielles Kulturerbe<\/a>, Schweizerische Kommission<\/a>, Welterbe<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Programme des jeunes cadres 2021 de l\u2019UNESCO<\/a>\n <\/div>\n
\n

  L\u2019UNESCO lance un appel \u00e0 candidatures pour ce programme qui a pour objectif d\u2019attirer des jeunes professionnels talentueux pour une exp\u00e9rience de travail \u00e0 l\u2019UNESCO. Les candidatures sont ouvertes aux ressortissants d\u2019Etat membres sous- ou non-repr\u00e9sent\u00e9s de l\u2019UNESCO, dont la Suisse. Un maximum de 15 candidat(e)s qualifi\u00e9(e)s seront s\u00e9lectionn\u00e9(e)s par la Commission suisse pour[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
UNESCO Paris<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n ASEF ClassNet School Collaborations in 2021: Call for Applications until 24 May 2021<\/a>\n <\/div>\n
\n

  Established in 1998, the ASEF Classroom Network (ASEFClassNet) connects high school students, teachers & school leaders, teacher trainers, researchers, policy makers and EdTech experts across ASEM. The Network provides opportunities for collaborative teaching & learning and focuses on Education for Sustainable Development (ESD) and the potential of education technology in the secondary education sector[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Agenda 2030<\/a>, Assoziierte Schulen<\/a>, Education<\/a>, Global citizenship<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Digitalisierung: Herausforderung f\u00fcr Leben und Umwelt<\/a>\n <\/div>\n
\n

Die \u00f6kologischen und menschlichen Folgen der zunehmenden Digitalisierung sind eine zivilisatorische Herausforderung. Wo braucht es Grenzen, und wer kann sie setzen? Die Digitalisierung kann Teil der L\u00f6sung der Klimaproblematik sein. Sie ist aber auch ein wichtiger Verursacher von Treibhausgasemissionen, und sie verbraucht und zerst\u00f6rt nat\u00fcrliche und energetische Ressourcen. Die umweltsch\u00e4dliche Gewinnung von seltenen Erden, ihre[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Communication et information<\/a>, Schweizerische Kommission<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n 7th interregional meeting of National Commissions for UNESCO<\/a>\n <\/div>\n
\n

La\u00a07\u00e8me r\u00e9union interr\u00e9gionale des Commissions nationales pour l’UNESCO\u00a0 a eu lieu du 22 au 25 f\u00e9vrier 2021. D\u00e9couvrez-ici tous les documents li\u00e9s \u00e0 l’\u00e9v\u00e9nement! The 7th Interregional Meeting of National Commissions for UNESCO took place from 22 to 25 February 2021. Discover here all the documents related to the event!   Programme EN Programme FR[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Nationalkommissionen<\/a>, UNESCO Netzwerke<\/a>, UNESCO Paris<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n 10 Jahre UNESCO-Welterbe \u201ePr\u00e4historische Pfahlbauten um die Alpen\u201c<\/a>\n <\/div>\n
\n

2021 feiert die Arch\u00e4ologie ein kleines Jubil\u00e4um. Vor zehn Jahren, am 27. Juni 2011, wurden die \u201ePr\u00e4historischen Pfahlbauten um die Alpen\u201c offiziell in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen: 111 Fundstellen in Deutschland, Frankreich, Italien, \u00d6sterreich, Slowenien und der Schweiz sind seither UNESCO-Welterbe, stellvertretend f\u00fcr die \u00fcber 1000 bekannten Pfahlbaufundstellen aus der Jungsteinzeit und Bronzezeit. Anl\u00e4sslich des Jubil\u00e4umsjahres[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Conventions<\/a>, Culture<\/a>, Welterbe<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Uhrmacherhandwerk und Kunstmechanik sind immaterielles Kulturerbe der UNESCO<\/a>\n <\/div>\n
\n

Am 16.12.2020 hat die UNESCO das Uhrmacherhandwerk und die Kunstmechanik in die Repr\u00e4sentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit eingetragen. Damit wird eine lebendige Tradition gew\u00fcrdigt, die die Region des franz\u00f6sisch-schweizerischen Jurabogens pr\u00e4gt. Die Kandidatur wurde von der Schweiz zusammen mit Frankreich getragen. Gem\u00e4ss der UNESCO unterstreicht sie beispielhaft die Wichtigkeit des immateriellen Kulturerbes in[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Conventions<\/a>, Culture<\/a>, Immaterielles Kulturerbe<\/a>, UNESCO Paris<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Schweizer Plattform Bildung 2030<\/a>\n <\/div>\n
\n

Vielen Dank! Die Akademien der Wissenschaften Schweiz und die Schweizerische UNESCO-Kommission bedanken sich herzlich bei allen, die sich am 25. November an der Online-Ausgabe der Schweizer Plattform Bildung 2030 zum Themen: Wie sieht die Zukunft der Bildung in der Schweiz in der\u00a0 Post-COVID-19-\u00c4ra aus? beteiligt haben. Die Organisatoren begr\u00fcssen die angeregte Diskussion, die sich unter[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Bildung 2030<\/a>, Bildung 2030 in der Schweiz<\/a>, Education<\/a>, Education de la petite enfance<\/a>, Global citizenship<\/a>, UNESCO Paris<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Erfahren Sie mehr \u00fcber die f\u00fcnf Projekte, die die Schweizerische UNESCO-Kommission ausgew\u00e4hlt hat, um die \u00abGlobal Citizenship Education\u00bb in der Schweiz bekannter zu machen.<\/a>\n <\/div>\n