{"status":"ok","elements":"
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n UNESCO Mid Level Professional Programme MLPP<\/a>\n <\/div>\n
\n

  The United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO) is piloting a Mid Level Professional Programme (MLPP) which focuses on identifying and attracting qualified candidates from non- and under-represented countries to positions at P-3\/P-4 level. While recruitment will be open to applicants from all Member States, priority consideration, at equal competence, will be given[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
UNESCO Paris<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Eduki-Wettbewerb 2021\/2022<\/a>\n <\/div>\n
\n

    Der nationale Eduki-Wettbewerb \u00abMein Motto heisst Nachhaltigkeit! Global denken, lokal handeln\u00bb hat \u00fcber 1’000 Sch\u00fcler*innen zwischen 4 und 19 Jahren aus 12 verschiedenen Kantonen der Schweiz mobilisiert, die w\u00e4hrend des Schuljahres 2021\/2022 \u00fcber eine nachhaltigere Welt nachgedacht haben und knapp 120 Projekte und Kunstwerke zum Wettbewerbsthema eingereicht haben. Der Eduki-Wettbewerb wird von der[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Agenda 2030<\/a>, Assoziierte Schulen<\/a>, Patronate<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Deutschsprachiger Launch des UNESCO-Weltkulturberichts<\/a>\n <\/div>\n
\n

Einladung zum deutschsprachigen Launch des UNESCO-Weltkulturberichts am 18. MAI 2022, 10:00 – 12:00 ONLINE Kunst und Kultur sind globale \u00f6ffentliche G\u00fcter. Sie auf ihren institutionellen oder \u00f6konomischen Wert zu reduzieren, w\u00e4re fatal. Kunst und Kultur sind ausschlaggebend f\u00fcr die Entwicklung nachhaltiger Zukunftsvisionen. Faire Rahmenbedingungen f\u00fcr die Produktion, Vermittlung von und Teilhabe an Kunst und Kultur[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Conventions<\/a>, Culture<\/a>, Schweizerische Kommission<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Freedom of Expression: Summary report and video of the first Geneva Human Rights Dialogue<\/a>\n <\/div>\n
\n

  As co-organizer and stakeholder of the Geneva Human Rights Dialogues, the Swiss Commission for UNESCO (CSU) is pleased to present the summary report and video of the first Dialogue, dedicated to Freedom of Expression. This Dialogue was held on 17 September 2021 and brought together UN representatives, NGOs, special rapporteurs, diplomats and academics. It[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Sozialwissenschaften<\/a>, Wissenschaft<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Die UNESCO-Kommissionen Europas (und dar\u00fcber hinaus) verurteilen den Angriff auf die Ukraine<\/a>\n <\/div>\n
\n

Angesichts des russischen Angriffs auf die Ukraine \u00e4ussern sich erstmals die UNESCO-Kommissionen von \u00fcber 35 Staaten gemeinsam und haben folgende Erkl\u00e4rungen untergezeichnet: Die j\u00fcngsten Ereignisse stellen einen Wendepunkt f\u00fcr die Ukraine, Europa und die ganze Welt dar. Die UNESCO-Kommissionen Europas (und dar\u00fcber hinaus) verurteilen den Angriff der Russischen F\u00f6deration auf die Ukraine auf das Sch\u00e4rfste.[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Nationalkommissionen<\/a>, Schweizerische Kommission<\/a>, UNESCO Netzwerke<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Literaturfr\u00fchling im Entlebuch<\/a>\n <\/div>\n
\n

\u00abNature Writing\u00bb in der UNESCO Biosph\u00e4re Entlebuch: Die Beziehung von Mensch und Natur \u2013 gespiegelt in literarischen Texten aus der Innerschweiz, dem Engadin und aus Deutschland.   Das Verh\u00e4ltnis des Menschen zur Natur – und zu seiner pers\u00f6nlichen Biosph\u00e4re – ist seit jeher ein zentrales Thema der Literatur. Aktuelle Umweltver\u00e4nderungen wie Biodiversit\u00e4tsverlust oder Klimawandel haben[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Agenda 2030<\/a>, Mensch und Biosph\u00e4re<\/a>, Patronate<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Mein Motto heisst Nachhaltigkeit! Infos und Anmeldung zum Eduki-Wettbewerb 2021\/2022<\/a>\n <\/div>\n
\n

  Machen Sie mit am Eduki-Wettbewerb zu den 17 Zielen f\u00fcr nachhaltige Entwicklung. Eine bereichernde Erfahrung f\u00fcr Sch\u00fclerinnen und Sch\u00fcler von 4 bis 19 Jahren in der ganzen Schweiz. F\u00fcr seine 8. Ausgabe l\u00e4dt der Eduki-Wettbewerb Sch\u00fclerinnen, Sch\u00fcler und Lehrpersonen dazu ein, sich mit den Zielen f\u00fcr nachhaltige Entwicklung (SDGs) Nr. 11, 12 und 13[…]<\/p>\n <\/div>\n

<\/i><\/a><\/div>\n
<\/div>\n
\n
Agenda 2030<\/a>, Assoziierte Schulen<\/a>, UNESCO Netzwerke<\/a><\/div>\n <\/div>\n <\/div>\n
\n
\n
\n <\/a>\n <\/div>\n
\n Welttag des audiovisuellen Erbes 2021<\/a>\n <\/div>\n
\n

Seit fast 15 Jahren ruft Memoriav unter dem Patronat der Schweizerischen UNESCO-Kommission Archive, Museen und Bibliotheken dazu auf, sich am Welttag des audiovisuellen Erbes zu beteiligen. Viele Schweizer Institutionen sind dieses Jahr dem Aufruf von Memoriav gefolgt und pr\u00e4sentieren rund um den 27. Oktober und unter dem Motto \u00abWeisch no ? Tu t\u2019souviens? Ti ricordi?[…]<\/p>\n <\/div>\n