Lancierung der Publikation «Für eine Politik der frühen Kindheit: Eine Investition in die Zukunft» – Bern, 26. Februar 2019

Die Schweizerische UNESCO-Kommission freut sich, Sie zur offiziellen Lancierung der Publikation «Für eine Politik der frühen Kindheit: Eine Investition in die Zukunft» einzuladen. Die Publikation soll die Diskussion rund um die Politik der frühen Kindheit anregen und politische Entscheidungsträger auf allen föderalen Ebenen zum Handeln motivieren.

Im Rahmen der Bildungsagenda 2030 engagiert sich die Schweizerische UNESCO-Kommission für die nationale Umsetzung des Ziels «allen Mädchen und Jungen den Zugang zu hochwertiger frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung zu sichern, die ihnen einen erfolgreichen Übergang in die Schule ermöglicht». Dazu will die Schweizerische UNESCO-Kommission die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) in der Schweiz nachhaltig als Bildungsaufgabe positionieren. Die neue Publikation wird einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dieses Ziel zu erreichen. Eine Strategiegruppe mit Mitgliedern aller politischen Ebenen aus allen Landesteilen sowie der Zivilgesellschaft hat die Publikation in den letzten zwei Jahren mitentwickelt.

Der Anlass findet statt am Dienstag, 26. Februar, 16:00 – 18:15 in Bern, Kursaal (mit Simultanübersetzung Deutsch/Französisch). Die Veranstaltung ist öffentlich und die Teilnahme kostenlos. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, bitten wir Sie um rasche Anmeldung unter folgendem Link. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, Anmeldeschluss ist der 4. Februar 2019. Das Programm folgt demnächst.

Gerne dürfen Sie diese Information an weitere interessierte Personen weiterleiten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!