UNESCO-assoziierte Schulen

Das 1953 von der UNESCO ins Leben gerufene Netzwerk der UNESCO-assoziierten Schulen (ASPnet) ist ein weltweites Netzwerk, dem heute über 11 000 Bildungseinrichtungen in 182 Ländern angehören (Stand: April 2018). Dem Netzwerk beitreten können alle öffentlichen und privaten formalen und nichtformalen Bildungseinrichtungen der Vorschul-, Primar- und Sekundarstufe sowie technische Fachschulen und Berufsschulen sowie Pädagogische Hochschulen. In der Schweiz zählt das Netzwerk rund sechzig assoziierte Schulen.

Seit Bestehen des ASPnet befassen sich die assoziierten Schulen mit Themen, die eng mit den Werten der UNESCO verknüpft sind, namentlich Frieden und Menschenrechte sowie Verständigung unter den Kulturen. Das ASPnet kann auch einen Beitrag an die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung leisten.

 

SAVE THE DATE

Die nächste Tagung des Netzwerks der UNESCO-assoziierten Schulen in der Schweiz wird Dienstag 9. und Mittwoch 10. Mai 2023 in Laténium in Neuenburg stattfinden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im 2023!

 

Die Tagung des Netzwerks der UNESCO-assoziierten Schulen in der Schweiz, Naters/Brig, 17-18.05.2022

 

11 Schulenhaben ihre Projekte, Initiativen oder Erfahrungen vorgestellt. Entdecken Sie sie unter Galerie der Initiativen und Schulprojekte des ASPnet.

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung im UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch

Präsentation von Initiativen zum Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch, die für Schulen von Interesse sind.

Teilen, um gemeinsam zu wachsen – Instrumente für die Organisation des Austauschs

Präsentation von Initiativen der Movetia-Plattform match&move, die für Schulen von Interesse sind.

 

 

Hier einige Fotos vom Ausflug am 18. Mai 2022 auf der Lötschberg-Südrampe: Biodiversität, Landwirtschaft und Bewässerungssystem in der trockensten Gegend der Schweiz

« Von Ausserberg nach Eggerberg »

 

Loading...